Editorial

Genau deshalb lieben wir Europa

Am 26. Mai 2019 sind Europawahlen, und dann können rund 400 Millionen Bürger in Europa die Abgeordneten ins Europäische Parlament wählen. Diese Entscheidung hat eine zentrale Bedeutung für die Zukunft der EU, aber auch für die zukünftige Entwicklung der Verkehrsbranche. Die Europapolitik bewegt uns und unsere Mitgliedsunternehmen, weil hier richtungsweisende Entscheidungen für Deutschland und auch für unsere Branche getroffen werden.

Frieden, Demokratie, Menschenrechte, Vielfalt und Gemeinschaft – dafür steht Europa, wie wir es heute kennen. Diese Werte vertreten der VDV und seine rund 600 Mitgliedsunternehmen aktiv. Der Europäischen Union und ihren 28 Mitgliedsstaaten haben wir sehr viel zu verdanken. Denn in Europa können wir friedlich und sicher leben. Das sollten wir uns vor allem in Zeiten globaler politischer Herausforderungen immer wieder bewusst machen.

In der EU bestehen demokratische Standards und ein gemeinsamer Maßstab für Menschenrechte. Gegen Rassismus und Extremismus bezieht die EU klar Stellung. Und es gilt der Gleichbehandlungsgrundsatz: Im Beruf darf niemand wegen der Religion, des Geschlechts, des Alters oder der sexuellen Orientierung diskriminiert werden.
Auch wir als Verkehrsunternehmen stehen in der Verantwortung, diese Menschenrechte im gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenleben zu wahren und zu verteidigen. Bei uns arbeiten Menschen aus zahlreichen Nationen. Die Branche ist multikulturell und spricht sich klar gegen jede Form von Diskriminierung aus. Zudem fühlen sich die Verkehrsunternehmen aus ihrer sozialen Verantwortung heraus dazu verpflichtet, Geflüchtete in den Arbeitsmarkt zu integrieren, und beschäftigen sich intensiv damit.
Es gibt zahlreiche weitere Argumente, um Europa zu lieben. Vor allem aber basiert der europäische Binnenmarkt seit nun mehr als 25 Jahren auf den vier wichtigen Grundfreiheiten, von denen die Bürger profitieren: dem freien Verkehr von Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital.

Der VDV und seine Mitgliedsunternehmen werden sich immer und überall für ein gemeinsames, freies und tolerantes Europa einsetzen. Denn wir stehen in der Verantwortung, die grundlegenden gemeinsamen Werte der EU weiter zu stärken und für die nachfolgenden Generationen zu sichern.

Gemeinsam sind wir stark, deshalb lieben wir Europa!

Herzliche Grüße
Ihr Oliver Wolff

Artikel Teilen
Artikel veröffentlicht: 26.04.2019
1