Aktuell

Mobiler, digitaler – und ganz anders

Wie kommen Menschen und Waren künftig von A nach B? Auf der ­„Hypermotion“ geht es um aktuelle Fragen zur Zukunft der ­Mobilität und der Logistik. Die interaktive Mischung aus Messe, Konferenz und Think Tanks findet vom 26. bis zum 28. November 2019 in Frankfurt statt.


Angesichts des Klimawandels, veralteter Infrastruktur und des drohenden Verkehrskollapses in Ballungsräumen wird es immer dringlicher, Mobilität und Güterverkehr neu zu denken. Zum Austausch über die Zukunftsthemen bietet die „Hypermotion“ in Frankfurt zum dritten Mal eine Plattform. Das Spektrum reicht von der Digitalisierung und der Vernetzung der Verkehrssysteme über neue Mobilitätskonzepte, Mikromobilität, Radverkehr und die Elektrifizierung des Verkehrs bis hin zu nachhaltigen Lösungen und Supply Chains für die Logistik der Zukunft. Erstmals nutzt der Deutsche Mobilitätskongress die „Hypermotion“ als Rahmen. Leitthema ist die „Mobilität in Ballungsräumen – Chancen und Herausforderungen“. In der „Zukunftswerkstatt Mobilität“ diskutieren Fach- und Führungskräfte von morgen. Es folgen Podiumsdiskussionen zur „Entwicklung Schieneninfrastruktur FrankfurtRheinMain“ und zur „Stadt der Zukunft“.

Klicken Sie auf das Bild zur Ansicht der Bildgalerie

Das „Hypermotion“-Lab dient als zentrale Bühne, auf der Experten in die Zukunft blicken: Flugtaxis und Drohnen, Hyperloop, Verkehr der Zukunft, künstliche Intelligenz, erste und letzte Meile sowie die Mobilität in Ballungsräumen stehen auf der Agenda. Unternehmen, Verbände und Institutionen präsentieren ihre Lösungen und suchen den Austausch mit den Fachbesuchern. Mit dabei ist auch der VDV eTicket Service (Halle 1.2 Stand D 35). Im Fokus der smc:smart mobility conference stehen künftige Verkehrs- und Transportsysteme. Von Vernetzung und Entwicklung der Infrastruktur zu Lande, zu Wasser und in der Luft bis hin zu Innovationen und deren praktischer Anwendung in Städten und Regionen reicht das Spektrum. Disruptive Veränderungen, evolutionäre Entwicklungen und notwendige kleine wie große Revolutionen im Individualverkehr, im ÖPNV und in der Logistik werden erörtert. Dabei werden Fachkonferenzen, Ausstellung, Workshops und interaktive Elemente kombiniert. Die smc:Fraunhofer Mobility Infusion der Fraunhofer-Allianz Verkehr bindet wissenschaftliche Erkenntnisse und aktuelle Forschung und Entwicklung ein.

Mit dem Urban Mobility Lab, dem Vision Mobility Think Tank, dem internationalen Supply-Chain-Gipfel „Exchainge – The Supply Chainers’ Community“ und der Stuva-Tagung für die Tunnelbranche (Halle 5) bietet das Programm zusätzliche Impulse für die Mobilitäts- und Logistikbranche.

Weitere


Informationen

dazu:
www.hypermotion-frankfurt.com