Aktuell

NRW fördert die Schiene

Gute Nachricht für den städtischen Schienenverkehr in Nordrhein-Westfalen: Das Land fördert die Erneuerung der Stadt- und Straßenbahnnetze mit einer Milliarde Euro bis 2031. Der lange Förderzeitraum und feste Förderkontingente geben den Verkehrsunternehmen die notwendige Planungssicherheit. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und 15 Verkehrsunternehmen haben dazu eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet (Foto oben). Ein ausführlicher Bericht folgt in der Oktober-Ausgabe von „VDV – Das Magazin“.

Herzlichen Glückwunsch, Dieter Ludwig

Er hat als Erfinder des Karlsruher Modells den ÖPNV in der badischen Stadt maßgeblich mitgestaltet und vorangetrieben: Dr. Dieter Ludwig ist im Juli 80 Jahre alt geworden. Die Stadt Karlsruhe würdigte Dieter Ludwig (Foto r., mit OB Frank Mentrup) mit einem Empfang. Auch der VDV gratulierte seinem ehemaligen Präsidenten und Ehrenmitglied. In seiner aktiven Zeit war Dieter Ludwig unter anderem Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK), des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG). Das Karlsruher Modell revolutionierte den ÖPNV: Erstmals konnten Straßenbahnen – sogenannte TramTrains – die Infrastruktur der „großen“ Eisenbahn nutzen und die Region mit der Innenstadt Karlsruhes verbinden.

Leben, Arbeit und Lernen im Wandel

„Leben, arbeiten und lernen in der Smart City“: Unter diesem Leitgedanken findet der diesjährige VDV-Personalkongress statt. Erstmals läuft die Veranstaltung über drei Tage – und zwar vom 18. bis 20 September in Leipzig. Das Leben, die Arbeit und das Lernen unterliegen derzeit einem starken Wandel. Neue Anforderungen entstehen – auch für die Personalabteilungen in der Verkehrsbranche. Damit die Verkehrswende gelingt, werden qualifizierte und motivierte Mitarbeiter benötigt. Die Rolle der Personalabteilungen wird deshalb immer wichtiger. Gefragt sind überzeugende Personalstrategien und starke Führungskräfte. Zusätzlich zum Kongressprogramm gibt es zahlreiche Gelegenheiten zum Netzwerken. Anmeldeschluss ist der 1. September.
www.vdv-akademie.de

Förderbescheide für 70 E-Busse übergeben

Insgesamt 70 neue E-Busse fahren bald bei der Aachener Straßenbahn- und Energieversorgungs AG, der Bogestra, der DVG Duisburger Verkehrsgesellschaft und den Offenbacher Verkehrs-Betrieben. Bundesumweltministerin Svenja Schulze übergab Anfang Juli auf dem Bogestra-Betriebshof die Förderbescheide (Foto). Alles in allem bezuschusst das Bundesumweltministerium die Anschaffung der E-Busse mit 14,3 Millionen Euro.

9